Branche Lebensmittel und Getränke
Branchen

Lebensmittel & Getränke

Die Ernährungsindustrie ist Sammelbegriff für die Hersteller von Nahrungs- und Futtermitteln sowie Getränken. Mit Umsätzen von über 200 Milliarden Euro gehört die Branche nach der Automobilindustrie, dem Maschinenbau, der chemisch-pharmazeutische Industrie sowie der Elektroindustrie zu den größten Industriezweigen in Deutschland.

Die wichtigsten Segmente des Ernährungsgewerbes stellen die Fleischbranche, die Milchverarbeitung, die Back- und Teigwarenherstellung und die Süßwarenindustrie dar. Auf diese Wirtschaftszweige entfallen etwa 55 Prozent des Gesamtumsatzes der Branche. Eine der wichtigsten Herausforderungen der Branche ist die fortschreitende Differenzierung des Konsumentenverhaltens. Neue Ernährungstrends schaffen dabei neue Nischen und erodieren klassische Segmente.

 

M&A spielt in der Ernährungsindustrie eine große Rolle. Auf der einen Seite befindet sich die Ernährungsindustrie aufgrund des stetig steigenden Preis- und Margendrucks in einem dauerhaften Konsolidierungsmodus. Auf der anderen Seite wird die M&A-Aktivität durch die Strategie vieler Marktakteure getrieben, die angestammten Geschäftsfelder an die sich veränderten Konsumentenanforderungen anzupassen, neue Märkte zu erschließen oder sich gar neue Kompetenzen anzueignen.

Dietmar Kohl

Dietmar Kohl

Leiter Corporate Finance M&A Hamburg

Dietmar Kohl ist seit 1999 in dem Bereich Corporate Finance/ M&A tätig. Im Januar 2013 schloss er sich dem M&A-Team der DZ BANK an und verantwortet seitdem die Branchen Food & Beverage sowie Transport & Logistics. Dietmar hat in über zwanzig Jahren in zahlreichen nationalen und internationalen Transaktionen und in einer Vielzahl unterschiedlicher Branchen beraten.
 

Vor seinem Eintritt bei der DZ BANK war Dietmar Kohl mehrere Jahre im Investment Banking/M&A von BNP Paribas und Dresdner Kleinwort Wasserstein sowie im Corporate Finance/M&A der ehemaligen HSH Nordbank tätig.
 

Dietmar Kohl ist Diplom-Ingenieur und hat Wirtschaftsingenieurwesen an der TU Braunschweig und der TU Berlin studiert. Darüber hinaus hat Dietmar Kohl im Rahmen seines Studiums zwei Jahre an der Ecole Nationale des Ponts et Chaussées in Paris verbracht und dort den akademischen Grad „Diplôme d´Ingénieur“ erworben.  
 

Joggen im Wald, Skifahren in den Alpen und die gemütlichen Stunden im Familienkreis gehören zu Dietmar Kohls großen Leidenschaften.

left and right to learn more