Branche Konsumgüter und Handel
Branchen

Konsumgüter & Handel

Der Konsumgüter- und Einzelhandelssektor ist ein bedeutender Wirtschaftszweig in Deutschland, denn er umfasst Bereiche wie Lebensmittel, Bekleidung, Elektronik, Haushaltswaren.  

 

Auch Konsolidierung im Einzelhandel beschäftigt die Unternehmen. Große Handelsketten suchen nach Möglichkeiten, ihre Marktpräsenz zu erweitern und Kosten zu senken. Durch Fusionen und Übernahmen können sie ihre Einkaufsmacht stärken und Synergien erzielen. Gleichzeitig steigt die Bedeutung des Online-Handels, wodurch sich Unternehmen auch auf E-Commerce-Plattformen konzentrieren.

 

Ein weiterer Trend ist die Diversifizierung von Produkten und das Erschließen neuer Märkte. Unternehmen suchen nach Möglichkeiten, ihr Sortiment zu erweitern und neue Kundengruppen anzusprechen: ob durch den Erwerb von Marken oder den Eintritt in Märkte außerhalb des traditionellen Vertriebsnetzes.

 

Die Digitalisierung hat auch den Konsumgüter- und Einzelhandelssektor verändert. Unternehmen investieren vermehrt in Technologien wie künstliche Intelligenz und datengesteuerte Analysen, um ihre Geschäftsprozesse zu optimieren und personalisierte Marketingstrategien umzusetzen. M&A-Transaktionen ermöglichen den Zugang zu diesen Technologien und unterstützen Unternehmen bei der digitalen Transformation und neuen Angeboten.

Birgit Meyer zu Selhausen

Birgit Meyer zu Selhausen

Leiterin Corporate Finance M&A Düsseldorf

Birgit Meyer zu Selhausen ist seit 2012 in der M&A-Beratung im genossenschaftlichen Sektor tätig. Sie berät schwerpunktmäßig Konsumgüter- und Technologieunternehmen bei Transaktionen im eigentümergeprägten Mittelstand, aber auch z.B. bei Konzern-Carve-Outs und in Umbruchsituationen. Darüber hinaus treibt sie als Supervisory Board Head die Entwicklung des internationalen M&A-Beraternetzwerks ADVIOR International voran.

Birgit Meyer zu Selhausen begann ihre berufliche Laufbahn 1998 im Bereich Equity Capital Markets bei der WestLB Panmure. Dort begleitete sie einige Jahre Unternehmen aus der IT- und Internet-Branche bei Börsengängen an den Neuen Markt. 2001 wechselte sie in die M&A-Beratung nach London und hat über die Jahre eine Vielzahl von Unternehmen und Unternehmern bei teils grenzüberschreitenden Transaktionen, vielfach mit Börsenbezug, beraten. 2011 übernahm sie die Leitung der Abteilung Mergers & Acquisitions der WestLB AG und unterstützte mit ihrem Team beim Verkauf von Portfolioassets der Bank.

Birgit Meyer zu Selhausen hat Betriebswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilian-Universität München und der Universität Augsburg studiert und mit dem Titel Diplom-Kauffrau abgeschlossen. Zuvor hat sie eine Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Bayerische Vereinsbank, München, absolviert. Zudem ist sie Alumna des Executive Programs der WHU Otto Beisheim School of Management und Zertifizierte Wirtschaftsmediatorin (Steinbeis).

Birgit Meyer zu Selhausen begeistert sich für seit vielen Jahren für die fortschreitenden Möglichkeiten der Digitalisierung. Ihre freie Zeit verbringt sie am liebsten in der Natur.

 

left and right to learn more